Ein Herz für die Region

Seit nunmehr über einem Jahr können auch Strom- und Gaskunden in Rehburg-Loccum, Sachsenhagen, Hagenburg und der westlichen Steinhuder-Meer-Region meerenergie von den Stadtwerken Wunstorf wählen. „Unser Herz schlägt für die Region und wir kennen uns hier aus – das kommt nicht nur in Wunstorf gut an. Auch aus anderen Gemeinden rund ums Steinhuder Meer bekamen wir immer wieder Anfragen“, berichtet Björn Sommerburg, Vertriebsleiter der Stadtwerke Wunstorf. Daher haben die Stadtwerke Wunstorf ihr Vertriebsgebiet erfolgreich vergrößert.

Das Vertriebsbüro im Zentrum von Rehburg ist montags und mittwochs von 9 bis 14 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Kunden und interessierte Bürger, die an anderen Tagen und zu anderen Zeiten mit den Stadtwerken Wunstorf Kontakt aufnehmen möchten, sind natürlich jederzeit herzlich im Kundencenter Wunstorf, An der Nonnenwiese 7 willkommen. Zu den allgemeinen Öffnungszeiten ist dort persönlich sowie telefonisch unter 05031 9540 -0 immer ein freundlicher Kundenservice-Mitarbeiter erreichbar.

Die Stadtwerke Wunstorf waren in diesem Jahr nicht nur auf der Rehburger Wirtschaftsschau, sondern auch auf dem Gemeindefest in Rehburg vertreten. Dort konnten sie sich rückblickend über eine positive Resonanz freuen. Das Gemeindefest, unter anderem von Pastor Michael Kalla organisiert, fand in diesem Jahr zum ersten Mal in dieser Form statt. „Nicht nur die Sonne war auf unserer Seite, sondern auch die fröhliche Stimmung des Gemeindefestes. Es hat riesen Spaß gemacht und wir würden uns freuen, im nächsten Jahr wieder mit dabei sein zu können.“, erzählt Stadtwerke-Mitarbeiterin Franziska Olmesdahl.

Mit den Umsätzen, die die Stadtwerke Wunstorf durch Gas- und Stromverträge mit Kunden aus Rehburg-Loccum und Sachsenhagen erzielen, werden die Jugendarbeit der Stadt Rehburg-Loccum bzw. die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenhagen bereits seit einem Jahr nachhaltig unterstützt. Und auch in Zukunft möchten die Stadtwerke Wunstorf diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen. „Wir wünschen uns weiterhin einen regen Besuch des Kundenzentrums.“, so Vertriebsleiter Sommerburg.

zurück zur Übersicht