Stadtwerke Wunstorf senken Strom- und Erdgaspreise

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Wunstorf hat die Produkt- und Preispolitik des lokalen Energieversorgers für die kommenden Jahre festgelegt. In der Sitzung am 18.12.2014 wurde beschlossen, dass ab dem Frühjahr 2015 ein neuer Sondertarif für Strom und Erdgas eingeführt wird. „Ausgangspunkt für die Entscheidung waren Tendenzen im Energiemarkt, die den Kunden mehr Transparenz zusichern sollen“, erklärt Henning Radant, Geschäftsführer der Stadtwerke im Anschluss an die Sitzung. „Bei gleichzeitig günstigeren Preisen als bisher zeigt der neue Tarif die Kosten aller Preisbestandteile bei Vertragsabschluss und auf der Jahresverbrauchsabrechnung transparent an.“, so der Geschäftsführer weiter. Die verbesserten Konditionen aus der Beschaffung wurden in diesen Tarif gelegt, um so einer breiten Masse von Kunden die Vorteile zukommen zu lassen und gleichzeitig den Anforderungen des Energiemarktes gerecht zu werden.

Für die Erdgasversorgung bedeutet das, dass sich bei einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden gegenüber der Grundversorgung Preisvorteile von 8% und gegenüber den bestehenden Sonderverträgen von 6 % ergeben. Die Strompreise sinken bei einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden zusätzlich um 3%. Der in Wunstorf beliebte Kombibonus bleibt auch in den neuen Produkten bestehen.

Durch die Struktur des neuen Tarifes werden auch die Gebiete Sachsenhagen und Rehburg-Loccum in den Genuss einer günstigen und transparenten Energieversorgung kommen. „Fairness im Umgang mit unseren Kunden ist uns sowohl in Wunstorf als auch in den neuen Vertriebsgebieten rund um das Steinhuder Meer besonders wichtig“, so Herr Radant.

Alle Kunden in Wunstorf, Sachsenhagen und Rehburg-Loccum werden im kommenden Jahr persönlich angeschrieben, um die neuen Tarife kennenzulernen. „Zuerst wollen wir aber die Jahresverbrauchsabrechnung erstellen“, erläutert Björn Sommerburg, Vertriebsleiter der Stadtwerke Wunstorf. Im Anschluss an die Abrechnung werden wir mit der Markteinführung der neuen Tarife beginnen. „Dennoch werden sich viele Wunstorferinnen und Wunstorfer über die zuerst kommende Post von den Stadtwerken freuen“, sind sich Sommerburg und Radant sicher. Die warme Witterung im vergangenen Jahr wird bei vielen Kunden zu Guthaben in den Rechnungen führen.

Die folgende Einführung der neuen Tarife wird gleichzeitig mit einer Überarbeitung des Markenauftrittes der Stadtwerke Wunstorf einhergehen. „Wir freuen uns sehr darauf, unseren Außenauftritt neu zu gestalten.“, erläutert Sommerburg die weiteren Schritte des kleinen Energieversorgers.

zurück zur Übersicht