meerenergie für den städtischen Kindergarten

Nachdem der städtischen Kindertagesstätte „Spielwiese“ im OT Rehburg vor kurzem  zwei Sandbagger aus dem Gartenhäuschen gestohlen wurden, gaben die Wunstorfer Stadtwerke kurzerhand die Zusage, sich um Ersatz zu kümmern. Kürzlich waren der Vertriebsleiter Björn Sommerburg und der Rehburger Kundenservice-Mitarbeiter Thomas Purschke persönlich vor Ort und gaben den Startschuss: Ab sofort gibt’s bei den kleinsten Rehburgerinnen und Rehburgern wieder jede Menge gute Laune, da sie neue Sandbagger gespendet bekamen. Begeistert nahmen die Kinder ihre neuen Bagger in Beschlag. Die erste Sitzprobe durften die Spendenüberbringer selbst vornehmen, danach waren die Kiddies dran. Allen voran die, die bereits im „Besitz eines Baggerführerscheines“ sind!

Übergabe der neuen Bagger für die Kinder der KITA Spielwiese in Rehburg

Ein paar Monate zuvor hatten die Stadtwerke bereits eine größere Summe an die Stadtjugendpflege übergeben, mit deren Hilfe eine große Kletterausrüstung für Klettern in den Bäumen und für einen Niedrigseilgarten beschafft werden konnte. Diesen Niedrigseilgarten hatte sich das Team der Kita Spielwiese ausgeliehen und im Wege der Kooperation mit der Stadtjugendpflege für eine Teamfortbildung genutzt. Bei allen Beteiligten kam der neue Niedrigseilgarten so gut an, dass der Förderverein der Kita Spielwiese der Anschaffung eines eigenen Niedrigseilgartens zugestimmt hatte. Von dem Echteinsatz dieser „Nachahmerspende“ konnte sich Björn Sommerburg bei seiner Baggerübergabe selbst überzeugen, da der Niedrigseilgarten an diesem Tage extra zwischen dem alten Baumbestand aufgespannt war.

Das Team und die Kinder der Kita Spielwiese sagen ganz herzlich: „Danke!“

Möchten Sie auch etwas für die Wirtschaft vor Ihrer Haustür und in Ihrer Region tun und außerdem selbst davon profitieren? Dann schauen Sie doch mal im Vertriebsbüro der Wunstorfer Stadtwerke vorbei und informieren sich über die Erdgas- und Stromprodukte „meergas plus“ und „meerstrom plus“. Vertriebsleiter Sommerburg erläutert: „Je abgeschlossenen Strom- und Gasvertrag spenden wir 25 Euro im Jahr an die Stadt Rehburg-Loccum und unterstützen gemeinnützige Organisationen und Projekte. Wir möchten, dass das Geld in der Region bleibt und alle etwas davon haben.“

Thomas Purschke ergänzt: „Sie können sich montags und mittwochs von 9-14 Uhr sowie freitags von 9-12 Uhr in der Heidtorstraße 9 in Rehburg beraten lassen oder auch gern einen persönlichen, individuellen Termin mit mir vereinbaren.“

Die Wunstorfer Stadtwerke stehen für Flexibilität und Kundennähe – ganz anders, als die „großen“ Energieversorger, mit anonymen Callcentern und Telefonwarteschleifen. Getreu dem Motto: „Wir sind das wendige Schnellboot und kein dicker Tanker.“ Überzeugen Sie sich selbst.

zurück zur Übersicht