Pressemitteilung vom 15. Dezember 2011

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Wunstorf hat SPD-Ratsherr Thomas Struckmeier einstimmig zum neuen Aufsichtsrats-Vorsitzenden gewählt. Sein Vertreter ist Michael G. Feist, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG.

„Die Stadtwerke Wunstorf sollen in Wunstorf immer die erste Adresse in Sachen Energie sein", sagte Struckmeier nach seiner Wahl. Dabei setzt er auch auf eine stärkere Unabhängigkeit des kommunalen Energieversorgers. So solle das Unternehmen aus seiner Sicht weiter in die Stromproduktion investieren, zum Beispiel in Windparks. Erfreut zeigte er sich auch, dass das Produkt meerstrom so gut bei den Bürgern im Raum Wunstorf ankommt und die Wachstumsstrategie der Geschäftsleitung Früchte trägt.

 

zurück zur Übersicht